11.06.2013
14. RENEXPO vom 26. bis 29. September 2013

 
Vom 26. – 29. September wird die Messe Augsburg grün. Die RENEXPO bringt wieder allerhand Informationen und zahlreiche Innovationen nach Schwaben.

Dieses Jahr findet die RENEXPO zum 14. Mal in Augsburg statt. Die internationale Fachmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz bietet auf über 16.000 Quadratmetern den  geschätzten 330 Ausstellern Platz, wenn die Messe vom 26. Bis zum 29. September ihre Pforten für die Öffentlichkeit und die erwarteten 15.000 Fachbesucher öffnet. Als besonderes Highlight, wird auf der diesjährigen Messe wieder der Energy Award verliehen. Dieser Preis geht an Persönlichkeiten aus der erneuerbaren Energiebranche, die durch hohes Engagement und Einsatz hervorstechen. Zahlreiche Rahmenveranstaltungen wie der Solar Day, bei denen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über aktuelle Themen diskutieren oder z.B. der 2. Tag der Ingenieure, bieten Anbietern und Besuchern hochinteressante Informationsmöglichkeiten.

Als Deutschlands größte Spezialmesse für Wärme- und Stromgewinnung aus Holz, legt die RENEXPO auch dieses Jahr wieder einen Schwerpunkt auf Bioenergie. Die täglich abgehaltene Präsentation der Firmen zum Thema „Holz: Vom Baum zur Energie – Wertschöpfungskette live erleben“, ermöglicht interessante Einblicke in das Thema Holz und die vielen Aspekte um es herum. Wie und Wo wird es bestmöglich angebaut? Wie effizient sind Holzheizungen? Was gibt es für Alternativen zum Kachelofen? Dies sind nur einige Fragen die dort beantwortet werden können.

Unser Mitglied KWB Deutschland ist einer der Aussteller auf der diesjährigen RENEXPO

Fortschritt zum Anfassen

Innovation und Forschung. Auf diesen Bereichen liegt der Fokus der RENEXPO. Der neue Bereich Innovation umfasst Themen wie Biogaseinspeisung, Energieflexibilität oder regenerative Stromspeicherung. Besucher können sich über bereits serienreife Produkte informieren, oder einen ersten Blick auf Projekte werfen die noch in ihren Kinderschuhen stecken. Von den Anfängen der noch zu erforschenden Produkte bis hin zu den fertigen Produkten ist dem Besucher alles geboten. Natürlich sind regenerative Energieerzeugung, intelligente Verteilung und ihre fortschrittliche Speicherung ebenso wie Energieeffizienz und grüne Dienstleistungen thematische Schwerpunkte auf der RENEXPO® 2013.

Einen Überblick über alle Messethemen findet ihr hier.

Den Auftakt der Messe gibt ein Energietalk, bei dem führende Vertreter der Sektionen über das Thema „Innnovationsland Bayern“ diskutieren. Bei den abgehaltenen Kongressen und Foren, wie beispielsweise dem Fachkongress für Solarstromspeicherung in Gebäuden, treffen sich die führenden Köpfe der Branche und referieren über die neuesten Entwicklungen. In Kategorien unterteilt geben diese Besuchern die Möglichkeit, sich explizit über ein Thema ihrer Wahl zu informieren.

Eine weitere Besonderheit der Messe sind die Gemeinschaftsstände. Sie bieten besonders Jungunternehmern Chancen sich zu etablieren.

Aussteller können sich noch bis 4 Wochen vor Messebeginn bei der RENEXPO anmelden. Alle weiteren Informationen zur Anmeldung finden sich hier (pdf)

Kleiner Tipp für Besucher: Eine Gruppenfahrt (mind. 10 Personen) zur Fachmesse organisieren, auf der RENEXPO Webseite registrieren und von den zahlreichen Vorteilen, wie kostenlosem Eintritt für alle Teilnehmer oder einen persönlichen Messerundgang für die Gruppe profitieren.

Wir von REGENERATION DEUTSCHLAND sind wieder sehr gespannt auf die diesjährigen Neuheiten und freuen uns auf bekannte Gesichter.

 
 

29.05.2013
MURKS? NEIN DANKE! setzt sich regional mit starken Partnern für nachhaltige Produktion ein

 
Gerne geben wir die Info zur Veranstaltungsreihe des „Runden Tisches Berliner Wald und Holz“ weiter, die uns unser Mitglied MURKS? Nein Danke! geschickt hat.