Wer kennt diese Situation nicht? Beim Aufräumen der Wohnung fallen einem Dinge in die Hand, die schon von einer dicken Staubschicht bedeckt sind. Bücher, CD's, DVD's oder Kleidung, die seit Ewigkeiten nicht mehr verwendet wurden.

Es wird einem bewusst, dass man sie auch in Zukunft keines Blickes würdigen wird. Außerdem hätte man viel lieber dieses andere Buch oder diese andere Spielkonsole. Verkaufen lohnt sich in den meisten Fällen nicht, da der Aufwand meist größer ist, als der Gewinn.

Ressourcen schonen – Unbrauchbares Tauschen!

Anstatt die Bücher weg zu werfen und dafür zu sorgen, dass parallel ein neues Buch mit extra hergestelltem Material wieder aufwändig produziert wird wählt man lieber diese Alternative: Tauschbörsen im Internet. Die neue Variante der Flohmärkte, mit viel größerem Kundenkreis.

Durch das Tauschen wird der Kreislauf durchbrochen und statt in den Müll, wandert das Produkt zu einem neuen Besitzer.

Wie funktionieren Tauschbörsen?

Das Prinzip von Tauschbörsen im Internet ist das Selbe, wie im echten Leben. Jeder bietet Dinge, die er loswerden will und hofft gleichzeitig auf einen Partner, der ein lang ersehntes Produkt tauscht.

Auf manche Plattformen erhält man jedoch für abgegebene Artikel Tauschpunkte, eine Art virtuelle Währung. Der Vorteil: Man muss nicht an Ort und Stelle tauschen, sondern kann mit den Punkten, jeder Zeit die Angebote durchforsten, bis man etwas passendes findet.

Noch etwas ist wie auf dem Flohmarkt: Nachfrage bestimmt das Angebot. Bestseller werden sich also schneller tauschen lassen, als Ausgefallenes, abseits vom Standard-Geschmack.

Wir empfehlen...


 

Die Tauschbörse NETCYCLER. Hier kann man Produkte tauschen oder auch den Geldwert angeben. Zudem sucht NETCYCLER automatisch nach Geboten, die zueinander passen könnten und verbindet sie. Ein großer Pluspunkt ist auch, dass sich Anbieter dazu verpflichten können die eingetriebenen Erlöse an wohltätige Organisationen zu spenden.

Außer NETCYCLER gibt es noch weitere Tauschbörsen, wie z.B. Tauschticket.de, swapy.de oder Fribi.com, das Tauschplattform und Social Network verbindet. Zudem finden sich Seiten, die auf Produktbereiche spezialisiert sind, so Kleiderkreisel.de oder Game-Change.de

Verfasst am 05.06.2012 von Regeneration Deutschland

Kommentare unterstützt durch Disqus