Icon
Places

Integration

Grandhotel Cosmopolis

Springergäßchen 5

86152 Augsburg

Facebook

Twitter

Wandel als Zustand: Ein Pflegeheim wird zum Hotel, zur Flüchtlingsunterkunft, zu Ateliers. Eine Großküche wird zur Bürgergaststätte, eine Lobby zum Cafe, ein Dach zum Gemüsegarten. Ein Stadtviertel wird gefordert. Freiwilliges Engagement wird zur Basis eines Projektes: Das Grandhotel Cosmopolis.

Mehr erfahren über Grandhotel Cosmopolis

Weitere Informationen über Grandhotel Cosmopolis gibt es in unserem Blog.

Icon

Nachhaltigkeitskriterien

Faire Löhne
5%
Faire Verträge
0%
Soziale Zusatzleistungen
0%

Momentan arbeitet das gesamte Team freiwillig und unentgeltlich an der Entwicklung des Projektes. Unser Ziel ist es aber eine Genossenschaft zu gründen und damit eine demokratische Gesellschafts- form zu bekommen. Wenn das Projekt gestartet ist, sollen alle Mitarbeiter fair bezahlt werden. Dabei spielen Herkunft, Geschlecht und Alter keine Rolle. Im Rahmen des Projektes sollen auch Flüchtlinge die Chance bekommen mitzuarbeiten.

Personalentwicklung
50%
Beruf und Familie
0%
Sicherheit und Gesundheit
0%

Das Projekt setzt auf basisdemokratische Strukturen. Respekt, Fairness und Anerkennung stehen im Mittelpunkt. Grandhotel Cosmopolis will Rollen, Mechanismen, Kathegorisierungen hinterfragen und niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Durch das interessen.Netz.werk ist eine Plattform entstanden, bei der Studenten der beiden Hochschulen ein kostenloses Bildungsangebot anbieten, bei dem einmal pro Monat Themen für alle Mitarbeiter und andere Interessierte angeboten werden. Es nennt sich "Weltengespräche" und hatte am 12.6. Premiere. Am 12.7. gibt es eine Veranstaltung zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen" mit GÖTZ WERNER, dem ehemaligen Chef der DM-Drogeriemärkte.

Nachhaltigkeit
0%
Stakeholderdialog
0%

Resourcenschonender Energieeinsatz
0%
Einsatz Regenerativer Energie
0%

Abfallvermeidung
17%
Mülltrennung und Recycling
0%
CO2-Emission
0%

Die gesamte Ausstattung des Grandhotels erfolgt durch Gegenstände, die andere auf den Müll schmeißen würden. Das komplette Mobiliar ist aus Hausräumungen und vom Sperrmüll und wird auch wieder repariert. Unser Essen ist komplett vegetarisch. Es wird auf Fleisch verzichtet.

Icon

Fairbraucher meinen

Kommentare unterstützt durch Disqus